Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.06
    Beiträge
    653

    Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Ich habe seit Kurzem dieses Modell. Weiss jemand, wie man eine Sendung, die man auf die Festplatte aufgenommen hat, auf einen USB-Stick kopieren kann? Das Gerät gibt immer an, dass kein USB-HDD-Gerät angeschlossen ist, was aber nicht stimmt... Was mache ich falsch?

  2. WERBUNG


  3. #2
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    41
    Beiträge
    1.990

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Was hast Du denn vor?
    Ich fürchte, das wird nicht funktionieren, was es auch sei.
    Wenn, dann wäre die Datei von dem Stick auch nur an diesem einen 845er abspielbar.
    Ich vermute aber, daß er nur Festplatten akzeptiert, die dann direkt von dem Pana verschlüsselt werden und dadurch dann nirgendwo anders (PC/Notepad etc) lesbar sind. Sorry.

  4. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.08.01
    Beiträge
    188

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Ich habe einen DMR-BST721EG. Also ein paar Jahre älter, aber dort ist es wie Jan Tenner sagt. Du musst die Externe-Festplatte verschlüsseln und dann wird sie von dem Player immer wieder erkannt. Von anderen Playern nicht und am PC kannst du mit der Platte auch nicht mehr viel anfangen. Im Prinzip also Sinnlos. Weil das nicht mal als Backup nutzt.
    Es gibt aber folgende Möglichkeiten, die Aufnahmen anderweitig zu verwenden.
    1. Du brennst die Aufnahme auf eine DVD bzw. Blu-Ray wenn das der Player unterstützt. Und das kannst du dann normal am PC speichern. Die DVD Aufnahmen werden bei mir nicht verschlüsselt.
    2. Schau dir mal das Programm Mediamonkey an. Das ist in der Lage im Haus-Netzwerk Streams aufzuzeichnen. Du müsstest dann deinen Player in dein Netzwerk integrieren. Nachteil, das speichern dauert sehr lange. Ein 2 Stunden Film dauert zum Teil auch genauso lange, dafür hast du dann aber HD und eine unverschlüsselte Datei.

  5. #4
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    41
    Beiträge
    1.990

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Gute Tips!

  6. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.13
    Alter
    40
    Beiträge
    309

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Zitat Zitat von Vicehead Beitrag anzeigen
    Ich habe seit Kurzem dieses Modell. Weiss jemand, wie man eine Sendung, die man auf die Festplatte aufgenommen hat, auf einen USB-Stick kopieren kann? Das Gerät gibt immer an, dass kein USB-HDD-Gerät angeschlossen ist, was aber nicht stimmt... Was mache ich falsch?
    Erst einschalten, dann den Stick einstecken.
    Aber auf den Stick kopieren geht sowieso nicht,
    kannste nur auf DVD/BD brennen.

  7. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.06
    Beiträge
    653

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Danke für eure Tipps! Schön, dass ich nichts falsch gemacht habe... Allerdings ist es schade, dass man die Aufnahmen nicht ohne weiteres "exportieren" kann.

  8. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.08.01
    Beiträge
    188

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Wenn man so einen Luxus will, muss man auf linuxbasiere Systeme umsteigen .
    Aber mit den genannten Tricks kommt man schon weiter. Ich weiss ja nicht wie es mit den aktuellen Geräten ist. Aber ich bin ja froh, dass man zumindest alternative CI Module verwenden kann. Sonst würde aufnahmetechnisch noch weniger gehen.

  9. #8
    IGI
    IGI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    38
    Beiträge
    522

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Hallo

    Ich habe mir den DMR-BST745EG zugelegt bekomme es aber nicht hin ein Video was ich aufgenommen habe zu schneiden um Werbung zu löschen. Gibt es da einen Trick wenn ich zu den Video gehe kann ich sie nur anschauen aber nichts daran bearbeiten.

  10. #9
    Der Mann fürs Grobe
    Registriert seit
    13.12.04
    Ort
    Nächste Ecke links
    Beiträge
    832

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    BDA Seite 54
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.11
    Beiträge
    4

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Zitat Zitat von Vicehead Beitrag anzeigen
    ... Allerdings ist es schade, dass man die Aufnahmen nicht ohne weiteres "exportieren" kann.
    ist zwar etwas aufwendig, funktioniert aber tadellos:
    Aufnahmen auf dem panasonic mache ich nur im DR Modus (um bspw. Zweikanalton zu behalten und Konvertierungen zu vermeiden), Anfang und Ende der Aufnahme werden geschnitten.
    Gebrannt wird nur auf BD-RE, diese werden am PC über ein Laufwerk wieder eingelesen,
    aber kein back-up der kompletten Disc, sondern mit Total Commander werden die Einzel-Aufnahme-Streams kopiert und umbenannt. Diese können dann beliebig weiterkopiert, gesichert und mit VLC oder anderen Mediaplayern abgespielt werden.
    Bei mir hängt am TV-Gerät bspw. noch ein externer Mediaplayer.

    Man kann den Panasonic wohl auch in ein Netzwerk mit dem PC einbinden, und Daten übertragen, das hat bei mir allerdings bislang nicht vernünftig funktioniert.

  12. #11
    IGI
    IGI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    38
    Beiträge
    522

    AW: Frage zum Panasonic DMR-BCT 845

    Danke für die Hilfe hatte ich übersehen ist aber auch schwer zu finden ohne Anleitung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •