Cinefacts

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 81
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.11
    Alter
    25
    Beiträge
    685

    2012: Das Jahr der Blockbuster

    So, ich habe die Such-Funktion genutzt und keinen vergleichbaren Thread gefunden, die ganzen anderen "Bestenliste-Threads" die ich gefunden habe bezogen sich auf das Kinojahr 2011. Wenn es den Thread doch schon gibt entschuldige ich mich. Ein Mod kann ja dann verschieben oder löschen.

    Zum Thema:
    Wir alle wissen ja das 2012 wohl das fetteste Kinojahr seit langem wird. Uns stehen viele gewaltige Blockbuster und heiß ersehnte Fortsetzungen ins Haus. Aber auch "kleineren" Filme die allsamt sehr gut klingen sehen wir entgegen.

    In diesem Thread können wir einfach mal alle unsere MOST WANTED Liste für 2012 reinschreiben. Bitte in Rangfolge, 1. am meisten ersehnt, danach absteigend.

    Ich fang mal an:

    1. Prometheus (Ridley Scott)

    2. Lincoln (Steven Spielberg)

    3. The Hobbit (Peter Jackson)

    4. Django Unchained (Quentin Tarantino)

    5. The Dark Knight Rises (Christopher Nolan)

    6. The Amazing Spider-Man (Marvel/ Marc Webb)

    7. The Avengers (Marvel/ Joss Whedon)

  2. WERBUNG


  3. #2
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    39
    Beiträge
    4.429

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Tja, Dom, da bin ich doch mal gespannt, über wieviele deiner herbeigesehnten Filme du hier ziemlich jämmerlich meckern wirst

    Ich habe mal eine lose Reihenfolge festgelegt - auf diese zum Großteil in "teure Krawallfilme" einzuordnenden Produktionen bin ich schon ziemlich gespannt:

    Prometheus - Avengers - Battleship - G.I. Joe 2 - Dark Knight Rises - John Carter - Iron Sky - Judge Dredd - Expendables 2 (mir erstmal wurscht, ob PG13, abwarten...) - RE 5 - Hunger Games - Kampf der Titanen 2 - RE 5 - Ghost Rider 2 - Piranha 3DD...und noch zu guterletzt der Spider-Man.

    Die "anspruchsvolleren" Filme / Erzählkino (darunter fällt auch so mancher Thriller und Drama) / Komödien entdecke ich meist bei Heimrelease für mich. Kleinere, interessantere Filme und Genre-Stoff sowieso.

  4. #3
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    3.125

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Wir alle wissen ja das 2012 wohl das fetteste Kinojahr seit langem wird.
    Nein, ich glaube ausser Dir weiss das keiner.

  5. #4
    Stadt Unterstützer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    44
    Beiträge
    34.393

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Ich dachte, es geht um japanische Monster Filme.

  6. #5
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    39
    Beiträge
    4.429

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Nein, ich glaube ausser Dir weiss das keiner.
    Er ist halt der große "Wissende". Wir sind unwürdig.
    Wir müssen ihm nicht nur einfach, sondern mehrfach blind vertrauen.

    Bei dem, der hinter und gleichzeitig sogar vor den Reihen wandelt (oder eher: der die Befürchtung äußerte, daß er mit seinem Vater Episode I anschauen müßte,) sind wir doch alle bestens aufgehoben.

  7. #6
    American Hickory
    Registriert seit
    01.06.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.164

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Wir alle wissen ja das 2012 wohl das fetteste Kinojahr seit langem wird.
    Das wird auch nicht anders als die Jahre davor. Lauter Filme die bestimmt unterhaltsam sind und viele schöne Effekte anstatt echten Tiefgang bieten, werden mal wieder die Kassen klingeln lassen. Dafür werden dann die guten Storys zu langweilg (aus Sicht der Masse) erzählt, was diese Floppen, oder zumindest nur mäßig erfolgreich sein lässt.

  8. #7
    Hobby-Freud
    Registriert seit
    28.10.05
    Ort
    Essen auf Rädern
    Alter
    49
    Beiträge
    1.255

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Ach ja, Kinder! Süß ist "Lincoln" dazwischen.

  9. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    3.599

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Tja, leider wird es keinen Akte X Film geben. Deswegen ist dieses Kinojahr eigentlich schon gelaufen.

  10. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    7.880

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Ich dachte er meint den:

    http://www.imdb.de/title/tt1611224/

    Würde jedenfalls wenigstens zur Monster Prämisse passen.

  11. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    26
    Beiträge
    3.465

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Der einzige Film, der bei mir richtige Vorfreude auslöst, ist Django Unchained und den werde ich mir bestimmt auch im Kino anschauen. "Dark Knight Rises" wird erst nach der Heimkinoauswertung gesichtet, da mir Nolans Batman zu schnarchig ist. "The Hobbit" ist natürlich auch interessant. Mal sehen. Für mich ist dieses Kinojahr jedenfalls nicht sonderlich interessant.

  12. #11
    PuShEr
    Gast

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Nein, ich glaube ausser Dir weiss das keiner.
    Ich finde schon, 2012 hat ne extrem hohe Dichte an potenziellen Blockbustern, die es -bis auf Avengerns- alle in die Top 10 der All-Time-Box-Office-Charts schaffen könnten.

  13. #12
    Soldier of Orange
    Registriert seit
    07.10.01
    Ort
    HB
    Alter
    35
    Beiträge
    399

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    Der einzige Film, der bei mir richtige Vorfreude auslöst, ist Django Unchained und den werde ich mir bestimmt auch im Kino anschauen. "Dark Knight Rises" wird erst nach der Heimkinoauswertung gesichtet, da mir Nolans Batman zu schnarchig ist. "The Hobbit" ist natürlich auch interessant. Mal sehen. Für mich ist dieses Kinojahr jedenfalls nicht sonderlich interessant.
    Sehr trefflich formuliert, genau so sieht's auch bei mir aus

  14. #13
    Konsolenopa
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    House of Blues
    Alter
    36
    Beiträge
    6.740

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster


  15. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.06.09
    Alter
    23
    Beiträge
    3.722

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Ehrlich gesagt ist der Thread nicht der schlechteste. Ist doch okay wenn man sich generell über das uns bevorstehende Filmjahr unterhält. Und 2012 stehen uns wahrlich einige coole Filme ins Haus.
    Ich persönlich erinnere mich gerne an das Filmjahr 2007 zurück, irgenwie die Kernzeit meiner Jugend. Was da nicht alles rauskam auf das ich mich freute. The Hills Have Eyes (Remake), Hostel 2, Halloween (Remake), Death Proof, Planet Terror, 30 Days of Night, Saw IV...

    Dieses Jahr kommt allerdings auch viel auf das ich mich freue! Rob Zombies neuer Streifen The Lords of Salem, Ridley Scotts "Alien-Prequel" Prometheus, Tarantinos Django Unchained u.a. wegen Kurt Russell, der neue Trip nach Mittelerde mit Der Hobbit, dann hoffe ich das Michael Hanekes neuer Film Amour dieses Jahr erscheint und noch viele andere wie The Grey, The Woman in Black, Paranormal Activity 4 und und und...

  16. #15
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    3.125

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von PuShEr Beitrag anzeigen
    Ich finde schon, 2012 hat ne extrem hohe Dichte an potenziellen Blockbustern, die es -bis auf Avengerns- alle in die Top 10 der All-Time-Box-Office-Charts schaffen könnten.
    Was aber weder was besonderes ist, noch wird es das fetteste Kinojahr seit langem. Allein 2011 waren mit Sherlock Holmes, Harry Potter, Transformers, Mission:Impossible, X-Men First Class, Thor, Rise of the Planet of the Apes, Captain America und Sucker Punch schon mehr potentielle Blockbuster am Start, als Yalenko Dominik aufgelistet hat. Ich kann ja mal noch ein Jahr zurückgehen. 2010 hatten wir Inception, Black Swan, The Social Network, Twilight, Expendables, Tron, Harry Potter, A-Team, Alice im Wunderland, Toy Story 3 und Robin Hood. Merkste was? Das Spiel kann man mit jedem x-beliebigen Jahr spielen.

    Ich hab nix dagegen die kommenden Blockbuster zu diskutieren. Aber das Kinojahr 2012 vollmundig als das fetteste Kinojahr seit langem anzukündigen halte ich doch für ziemlich übertrieben.
    Geändert von Kumbao (12.02.12 um 14:50:12 Uhr)

  17. #16
    Filigrantechniker
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Ettlingen / Baden
    Alter
    39
    Beiträge
    5.126

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Da ich nicht wirklich ein Fan von großem Blockbuster Kino bin, und die ganzen Filme hier doch eher in den Bereich Action-Krach-Bumm-Verfilmungen fallen seh ich 2012 eher mit gemischten Gefühlen entgegen. Sowieso reizt mich Kino schon lange nicht mehr so, wie es früher einmal war und von den hier genannten werde ich definitiv nur The Hobbit im Kino anschauen. Bei den anderen warte ich erstmal ab. Prometheus und Django könnten noch interessant werden, die tuns aber auf der heimischen Leinwand genauso.

    Da fand ich 2010 spannender, denn Black Swan, Social Network und Inception waren einfach Filme, die mir spontan wesentlich mehr zugesagt haben.

    Freuen tu ich mich noch auf den neuen American Pie Film. Ich erwarte da zwar kein Meisterwerk, aber ich bin trotzdem gespannt, ob der Film was taugt. Wobei auch hier die Frage, ob ich den wirklich im Kino sehen muss, oder ob eine BD da nicht auch reicht. Von den Trailern her hat mir der Schneewittchen Film mit Charlize Theron ganz gut gefallen. Und Cabin in the Woods hört sich auch interessant an.

  18. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.11
    Alter
    25
    Beiträge
    685

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen

    Prometheus - Avengers - Battleship - G.I. Joe 2 - Dark Knight Rises - John Carter - Iron Sky - Judge Dredd - Expendables 2 (mir erstmal wurscht, ob PG13, abwarten...) - RE 5 - Hunger Games - Kampf der Titanen 2 - RE 5 - Ghost Rider 2 - Piranha 3DD...und noch zu guterletzt der Spider-Man.
    Verstehe ich das richtig, du freust dich mehr auf "Ghost Rider" als auf "Spider-Man"? Hmm.


    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Tja, Dom, da bin ich doch mal gespannt, über wieviele deiner herbeigesehnten Filme du hier ziemlich jämmerlich meckern wirst
    Hah. Wie meinst du das denn jetzt? Über die von mir aufgeführten Filme werde ich garantiert NICHT meckern, ich bin mir bei fast allen sicher das die ganz gut werden.

    Außer vielleicht bei "The Amazing Spider-Man" und "The Avengers". Gerade Avengers sieht mir vom eingefangenen Look her zu "*******" aus, zu sehr nach einem seelenlosen Transformers-Spektakel.

    Trotzdem bin ich nach wie vor ein Marvel-Fanboy. Gucken werde ich den, und ich hoffe auch auf ein paar Fanboy-Momente.

  19. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    26
    Beiträge
    3.465

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, du freust dich mehr auf "Ghost Rider" als auf "Spider-Man"? Hmm.
    Wäre es denn schlimm?

  20. #19
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    34
    Beiträge
    4.263

    AW: 2012 - DAS MONSTER JAHR???

    Zitat Zitat von PuShEr Beitrag anzeigen
    Ich finde schon, 2012 hat ne extrem hohe Dichte an potenziellen Blockbustern, die es -bis auf Avengerns- alle in die Top 10 der All-Time-Box-Office-Charts schaffen könnten.
    Abgesehen von "The Hobbit" und "The Dark Knight Returns" hat kein Film realistische Chancen die 400-Mio-US-Dollar-Grenze an den US-Kinokassen zu überbieten. Vielleicht gibt es noch die ein oder andere "Überraschung", die die 300-Mio-US-Dollar-Grenze überschreitet ("The Avengers", "The Amazing Spider-Man", "Breaking Dawn (Part 2)", "Brave"). Aber gerade die Marvel-Verfilmungen haben im letzten Jahr geschwächelt - und ob die Amis wirklich schon wieder einen "Spidey"-Reboot brauchen? Das könnte auch so ausgehen, wie die erste "X-Men"-Klasse.

    Weltweit gesehen sollten im Vorfeld nur Peter Jackson und Christopher Nolan davon ausgehen dürfen, dass sie die Milliarden-Grenze knacken ["Episode 1" überschreitet diese Grenze natürlich auch, und wenn's gut läuft schafft es "Nemo" vielleicht auch noch - aber das zählt nicht].

  21. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.11
    Alter
    25
    Beiträge
    685

    AW: 2012: Das Jahr der Blockbuster

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    Wäre es denn schlimm?
    Es wäre ungewöhnlich, den Trailern nach zu urteilen.

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    "The Dark Knight Returns"
    Der Fehler wird auch immer wieder gemacht. Mal sehen wie viel Nolan tatsächlich von Miller übernommen hat.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •