Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    wieder im Film-Fieber...
    Registriert seit
    15.11.03
    Alter
    43
    Beiträge
    1.627

    Sie nannten ihn Plattfuß

    Hatte mir in kurzem Abstand DVD und Soundtrack gekauft und dabei fiel mir folgendes auf: Im Titelstück "Flat Foot Cop" spielt im Film eine E-Gitarre (sehr offensichtlich), während auf der Soundtrack-CD bei dem gleichen Stück eine normale Gitarre zu hören ist. Damit ist doch das Stück auf der CD nicht identisch zum Film. Frage ist jetzt einfach, warum das so ist bzw. ob es häufiger vorkommt, daß die Musik auf der Soundtrack-CD von der (richtigen) Musik im Film abweicht?

  2. WERBUNG


  3. #2
    Totentänzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Alter
    46
    Beiträge
    3.964

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Ja, das kommt leider bei Guido und Maurizio de Angelis öfters vor.
    Beispiel:
    Auf dem Soundtrack zu "Sandokan" befindet sich auch nur die Radiofassung des Songs und nicht die Version die im Vorspann zu hören ist.
    Weiteres Kuriosum: auf der alten deutschen LP war der Song in Englisch drauf und auf der CD aus Italien eben die italienische Fassung.

  4. #3
    Senior Killer!
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    7.921

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Das war damals eigentlich grundsätzlich üblich, daß der Soundtrack fürs Album und die Musik für den Film separat aufgenommen wurden. Dazu hab ich mal Interviews mit Ennio Morricone und Henry Mancini gelesen, wo darauf eingegangen wurde, hängt wohl mit dem Klang zusammen. Mancini verwendete bei Touch of Evil nur eine Aufnahme für beides um ein besonderes Feeling zu erzeugen. Das war damals direkt eine Ausnahme.

  5. #4
    wieder im Film-Fieber...
    Registriert seit
    15.11.03
    Alter
    43
    Beiträge
    1.627

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Danke euch beiden.
    Das klingt für mich plausibel, das liegt dann einfach in der damaligen Zeit begründet.

  6. #5
    Totentänzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Alter
    46
    Beiträge
    3.964

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Zitat Zitat von The Killer Beitrag anzeigen
    Das war damals eigentlich grundsätzlich üblich, daß der Soundtrack fürs Album und die Musik für den Film separat aufgenommen wurden.
    NIcht immer !
    Grade bei Scores mit grossem Orchester wäre es viel zu teuer dieses für die Aufnahmen für den Film und danach für einen Tonträger nochmal zu buchen.
    Von der Logistik mal abgesehen.
    Was aber gemacht wurde ist folgendes. Es wurden von gewissen Aufnahmen verschieden Takes aufgenommen.
    Ich habe hier einige Beispiele zuhause die ich von Komponisten geschickt bekommen habe, auf denen von ein und demselben stück drei oder vier Versionen aufgenommen wurden. Teilweise mit einer ganz anderen Instrumentierung bzw Arrangement.
    Zudem darf man nicht vergessen dass die Musik für die Filmtonmischung teilweise noch geschnitten, (In vielen Abspännen wird ein Music Editing erwähnt), bzw. ganz anders gemischt wird als die Aufnahme für den Tonträger.

  7. #6
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    35
    Beiträge
    19.651

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Warum das Titelthema nicht in der Filmversion auf der CD ist, wird auch im Booklet der CD erklärt.

  8. #7
    Totentänzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Alter
    46
    Beiträge
    3.964

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Warum das Titelthema nicht in der Filmversion auf der CD ist, wird auch im Booklet der CD erklärt.
    Nur mal so aus Interesse Thodde, was steht denn im Booklet ?
    Danke

  9. #8
    wieder im Film-Fieber...
    Registriert seit
    15.11.03
    Alter
    43
    Beiträge
    1.627

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Hab grad selbst nachgelesen. Da liegen die Dinge doch etwas anders. Das Original-Plattfuß-Thema, also das, was im Film zu hören ist, wurde damals von einem gewissen Santo und einem gewissen Johnny eingespielt, die wohl die Rechte daran besessen haben und sie nicht rausgerückt haben. Aufgrund "legal restrictions" heißt es. Deswegen wurde wohl von Maurizio de Angelis das Stück Flat Foot Cop mit einer normalen Gitarre nochmal eingespielt.

    Soweit ich gelesen habe, war es schon sehr schwer, das original Stereo-Tape des Soundtracks aufzufinden.

    Außerdem soll "Flat Foot Cop" von Santo und Johnny damals auf einer "now top rare single produced by their own company" erschienen sein.

    Die Gitarre, die im Film zu hören ist, wird hier als Steel-Guitar bezeichnet. Ist das nochmal eine besondere Gitarre? Also, nochmal was anderes, als eine E-Gitarre? Sorry, bei Gitarren kenne ich mich im Prinzip null aus.
    Geändert von globalfreak (30.04.08 um 20:14:32 Uhr)

  10. #9
    Totentänzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Alter
    46
    Beiträge
    3.964

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    ja zwischen Steel Guitar und E-Guitar besteht außer des Gitarrensounds schon ein kleiner Unterschied.

    Guck mal beiWikipedia !!

  11. #10
    wieder im Film-Fieber...
    Registriert seit
    15.11.03
    Alter
    43
    Beiträge
    1.627

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Da gibts aber auch nochmal mehrere Sorten:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Steelguitar

    Wäre jetzt natürlich mal interessant zu wissen, mit welcher Gitarre die gespielt haben. Ist aber auch nicht soo wichtig. Meine Frage war ja eine andere und die hat sich geklärt.

    Aber immer wieder interessant, welche Hintergrundgeschichten es zu einzelnen Filmen (und Soundtracks) gibt.

  12. #11
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    35
    Beiträge
    19.651

    AW: Sie nannten ihn Plattfuß

    Danke @ globalfreak.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •